Dr.-Ing. Nils Hoffmann Geschäftsführer und Entwicklungsleiter

Fachgebiete: Regelung leistungselektronischer Systeme, Analyse und Optimierung komplexer elektrischer Systeme, Umrichterdesign und -auslegung, Netzrückwirkungen und Leistungsqualität in der regenerativen Energieerzeugung

  • Studium der Elektro- und Informationstechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Abschluss Diplom-Ingenieur
  • 2008: Studienarbeit zu dem Thema „Untersuchung von resonanten Reglern zur Reduzierung von Oberschwingungen bei Netzpulsstromrichtern“
  • 2009: Diplomarbeit zu dem Thema „Prädiktive Regelung eines Antriebssystems mit schwingungsfähiger Last“
  • 2015: Dissertationsschrift mit dem Thema: „Netzadaptive Regelung und Aktiv-Filter-Funktionalität von Netzpulsstromrichtern in der regenerativen Energieerzeugung“, Prädikat: summa cum laude
  • Beispielpublikation: N. Hoffmann, F.W. Fuchs und D. Schröder, „Indirekte Stromregelverfahren für Drehfeldmaschinen“ (Kapitelbeitrag) Elektrische Antriebe – Regelung von Antriebssystemen, 4. Auflage, ISBN 978-3-642-30095-0, Springer Vieweg, 2015.

Dr.-Ing. Felix Fuchs Senior Entwicklungsingenieur

Fachgebiet: netzseitige und maschinenseitige Regelung, Modellierung von Umrichtersystemen, Lebensdauervergleich von Leistungshalbleitern

  • Studium der Elektro- und Informationstechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Abschluss Diplom-Ingenieur
  • 2009: Diplomarbeit zu dem Thema „Sliding-mode-control of grid-connected converter systems with LCL-filters“
  • 2017: Dissertationsschrift mit dem Thema „Grid-connected converter control and filter design für wind turbines connected to a weak and capacitive grid“ an der Leibniz Universität Hannover

Dr.-Ing. Kristina Köster Senior Entwicklungsingenieurin

Fachgebiet: Modellierung von Umrichtern in Windenergieanlagen, Vermessung technischer Systeme, Vermessung von Antriebsmaschinen

  • Studium des Wirtschaftsingenieurwesens für Elektro- und Informationstechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieurin
  • 2011: Diplomarbeit mit dem Thema: „Vergleich von Multilevelumrichtern für MW-Windenergieanlagen“
  • 2017: Dissertationsschrift mit dem Thema: „Analyse und Optimierung von Genertor-Umrichter-Konzepten in Kleinwindenergieanlagen“
  • Beispielpublikation: K. Buchert, “Power Losses of Three Phase Rectifier Topologies in Small Wind Turbines in Proceedings of International Exhibition and Conference of Power Electronics, Intelligent Motion, Renewable Energy and Energy Management” PCIM Europe, Nürnberg, 2015.

Hendrik Sacher, M.Sc. Entwicklungsingenieur

Fachgebiet: Lastflussanalysen in modernen Energienetzen, automatisierte Testsysteme, Optimierung von drehzahlvariablen Antriebssystemen, Parametrierung von Umrichtersystemen und Feldbuskomponenten

  • Studium der Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Abschluss als Master of Science
  • 2016: Masterarbeit mit dem Thema: „State Estimation in Nieder- und Mittelspannungsnetzen“

Silvio Stokloßa, M.Eng. Entwicklungsingenieur

Fachgebiet: modellgestützte Entwicklung mechatronischer Systeme mit MATLAB/Simulink, Betriebsanalyse dynamischer Systeme (ITI Simulation X), Programmierung von Industrierobotern (Fanuc, KUKA), CNC-Programmierung von Werkzeugmaschinen, Konstruktive Auslegung von Maschinenelementen und Bauteilen (CAD/CAM), Festigkeitsberechnung/Materialanalyse (FEM)

  • Studium der Mechatronik an der Hochschule Merseburg, Abschluss als Master of Engineering
  • 2014: Masterarbeit mit dem Thema: „Engineering a simulation for a tadpole trike with Torque Vectoring“

Hossein Rouhabadi, M.Sc. Entwicklungsingenieur

Fachgebiet: Model Predictive Control (MPC), Direct Torque Control (DTC) und Field Oriented Control (FOC) von Antriebssystemen und leistungselektronischen Umrichtern, Modellierung und Analyse von Regelungsstrategien, Simulation von dynamischen Systemen

  • Studiengang Power Engineering an der Technischen Universität München, Abschluss als Master of Science
  • 2020: Masterarbeit mit dem Thema: „Multiple Vector Direct Model Predictive Control of Permanent Magnet Synchronous Generator in Variable-speed Wind Turbine Systems“

Erik Pogert Labortechniker

Fachgebiet: Entwicklung und Aufbau mechanischer und elektrotechnischer Anlagen, Messen und Einrichten von Messsystemen, Wartung / Optimierung / Instandhaltung technischer Anlagen

  • Ausbildung als Elektroniker für Automatisierungstechnik

Paul Born Werkstudent

Fachgebiet: Messung von Testsystemen, Einrichtung von Messsystemen, Instandhaltung und Optimierung von Maschinen und Anlagen, Konstruktion und Aufbau elektrischer Anlagen, Dokumentation elektrischer Anlagen, SPS- Programmierung

  • Studium der Mechatronik an der Hochschule Merseburg, angehender Abschluss als Bachelor of Engineering

Ines Bohn

Assistenz und Buchhaltung

Dorit Freygang

Assistenz und Buchhaltung